Warum der weibliche und männliche Gegenpol sich vereinen wollen

Wie wir Yin oder Yang bewusst ausleben und miteinander vereinen

Anima und Animus oder auch Yin und Yang, das weibliche und männliche Prinzip, sind in jedem einzelnen Menschen verankert.

Es gehört zu unserer Lebensaufgabe, beide Energien in sich zu vereinen. Wenn wir einen Gegenpol nicht bewusst ausleben und integrieren, drücken sich diese Themen über den Körper aus. Es wird im wahrsten Sinne des Wortes unbewusst verkörpert.

In dieser Podcastfolge über Yin und Yang geht es darum, sich voll und ganz auf den Gegenpol einzulassen und Eins zu werden.

Wenn Dich die folgenden Themen über das weibliche und männliche Prinzip interessieren, bist Du herzlich eingeladen, Dir die neue Podcastfolge der LebensWandelSchule anzuhören...

  • Warum es so wichtig ist, dass Du Dich dem anderen Seelenanteil widmest
  • An welchen Symptomen du erkennst, dass Du den Gegenpol nicht auslebst
  • Wie Du die beiden Polaritäten miteinander vereinst


Du bist herzlich eingeladen, Dir die neue Folge über Yin und Yang auf dem LebensWandelSchule-Podcast anzuhören.

Wenn Dich genau diese Themen interessieren, klicke unten auf den Play-Button und höre Dir die neue Folge jetzt an!

 

 

Du möchtest zurück zur Übersicht von allen Podcast-Folgen?
Dann klicke auf den Button.